Fantasia in Marokko

Fantasias sind traditionelle Reiterspiele, die in Marokko zu besonderen Anlässen abgehalten werden. Was sich dahinter verbirgt erfährst Du hier!

 

Fantasia – Was ist das?

Eine Fantasia ist eine Mischung aus Pferdesport und Brauchtum, die sich an die traditionelle Angriffsweise der Berber anlehnt.

In vielen Regionen Marokkos gibt es Fantasia Gruppen, die die Reitertradition aufrecht erhalten und praktizieren.

Reiterspiele Marokko

Die Reiterspiele finden oft im Rahmen traditioneller Festivals statt, den sogenannten Moussems. Aber auch anlässlich einer Hochzeit kann schon mal eine Fantasia abgehalten werden.

Eine Fantasia ist ein Schauspiel der besonderen Art. Die Reiter sind überwiegend in weiß gekleidet und jeweils mit einer Flinte bewaffnet. Ein Hinkucker sind auch die Pferde. Sie tragen aufwendig verzierte Sättel sowie Brustgeschirr und Kopfschmuck.

Fantasia Pferd

Als Höhepunkt des Reiterschauspiels galoppieren die Reiter nebeneinander her und feuern auf ein Kommando hin alle gleichzeitig ihre Flinten ab. Bei trockenem Wetter verschwinden sie dabei fast in einer Wolke aus Staub, der von den Hufen der Pferde aufgewirbelt wird.


Fantasia in Marokko ansehen

Es gibt Fantasia Veranstaltungen, die speziell für Touristen veranstaltet werden. Meist wird die Pferdeshow dann eingebettet in ein Abendprogramm mit marokkanischem Dinner, Musik und weiteren Shows.

Wer lieber eine authentische Fantasia erleben will, sucht sich besser eine lokale Veranstaltung aus, zu der auch die Einheimischen gehen. Es gibt sie fast überall im Land.

Fantasia Marokko
Fantasia in Tiznit, Marokko (2014)

Besonders beliebt ist zum Beispiel das Fantasia Festival in der Stadt Meknès, das üblicherweise im September stattfindet.

Bildquellen: Die Fotos für den Beitrag „Fantasia Marokko“ wurden bei einem Festival im Jahr 2014 in Tiznit aufgenommen.