Marokko mit dem Zug

Die Bahn ist in Marokko ein günstiges und sicheres Transportmittel.

Das Streckennetz ist zwar nicht landesweit ausgebaut. Aber viele beliebte Destinationen wie Marrakesch, Fès, Casablanca, Rabat oder Meknès sind abgedeckt. Das macht den Zug ideal für eine Rundreise in Marokko.

Hier erfährst Du alles, was du zum Bahnfahren in Marokko wissen solltest!

Inhalt


ONCF Marokko: Fahrpläne und Preise

Die marokkanische Bahngesellschaft heißt ONCF (Office National des Chemins de Fer).

Auf der Webseite des ONCF findet man Fahrpläne, Preise sowie die Möglichkeit Tickets zu kaufen. Die Informationen auf der Seite sind teilweise auch auf Englisch verfügbar.

➔ Webseite der marokkanischen Bahn auf Englisch: https://www.oncf.ma/en/

Tipp: Unter Downloads findet man die aktuellen Verbindungspläne und Abfahrtszeiten vom Januar 2020. Sehr nützlich für die Reiseplanung!


Schienennetz in Marokko

Railways Morocco.png
Von Classical geographerEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

In Marokko gibt es rund 3.600 km Schienennetz und 133 Bahnstationen (Stand Frühjahr 2019).

Wie die Karte zeigt ist das Bahnliniennetz in Marokko vor allem im Nordwesten des Landes ausgebaut.

Wichtig zu wissen: Die geplante Erweiterung von Marrakesch nach Agadir wurde bisher nicht realisiert. Wer von Marrakesch aus weiter nach Süden reisen will, muss auf andere Transportmittel umsteigen.

Beliebte Destinationen wie Essaouira, Ouarzazate oder Agadir sind bisher nicht an das Streckennetz angeschlossen.


Bahntickets kaufen in Marokko

Am Schalter: Vor Ort an den Bahnstationen gibt es Ticketschalter, wo man Zugfahrkarten kaufen kann.

Fahrscheinautomaten: An über 30 Stationen gibt es auch Fahrscheinautomaten (in Französisch und Arabisch). An den Automaten kann man mit Münzen und Banknoten sowie mit nationalen und internationalen Bankkarten bezahlen.

Online: Die ONCF hat eine Sales-Webseite wo man Bahntickets online kaufen kann. Man kann das Ticket dann ausdrucken oder aufs Smartphone herunterladen. Jedoch benötigt man dazu eine Kundenkarte bzw. Kundennummer.

Reisebüros: Wenn man bereits aus Deutschland Zugtickets kaufen möchte, geht das zum Beispiel über ein marokkanisches Reisebüro. Auch einige Hotels bieten den Service an, Bahntickets zu besorgen.


Wie sind die Züge in Marokko?

Zug in Marokko (Fès)
Zug im Bahnhof von Fès im April 2018

Die Züge in Marokko sind in Ordnung. Je nach Strecke sind unterschiedliche Züge im Einsatz. Generell sind die Expresszüge etwas moderner und komfortabler ausgestattet als die langsameren Züge, die den Regionalverkehr bedienen. Außerdem gibt es noch Nachtzüge, die mit Schlafwägen ausgestattet sind.

Es gibt wie bei uns auch eine 1. Klasse und 2. Klasse mit entsprechenden Unterschieden hinsichtlich Komfort und Ticketpreis.

Das Foto zeigt ein typisches Zugabteil der 2. Klasse in einem marokkanischen Zug:

Zugabteil in Marokko
Zugabteil in Marokko


Tipps für die Zugreise in Marokko

    • In der Zeit des Ramadan werden evtl. keine Getränke und Snacks im Zug angeboten. Also ist es wichtig selbst für Verpflegung zu sorgen.
    • Die Ansagen in den Zügen sind nicht immer gut verständlich. Es ist hilfreich, die ungefähre Ankunftszeit am Zielbahnhof zu wissen.
    • Am Zielbahnhof: An manchen Orten muss man sich vor angeblichen Guides in Acht nehmen, die einem zur Unterkunft führen wollen oder ein Taxi zur Weiterfahrt besorgen wollen.


Weitere öffentliche Verkehrsmittel

Straßenbahn in Marokko

Rabat-Salé: Seit 2012 gibt es in den Städten Rabat und Salé die Straßenbahn Tramway mit zwei Streckenlinien und 30 Haltestellen.

Casablanca: Seit 2012 gibt es ein Straßebahnnetz in Casablanca mit 48 Stationen. Sie wird betrieben von Casa Tram.


Busse in Marokko

Es gibt zwei große Busunternehmen: Supratours und CTM

Beide sind recht modern und bieten ähnlichen Komfort wie Reisebusse bei uns. Teilweise gibt es auch bereits W-Lan in den Bussen.

Daneben gibt es auch weitere kleinere Busunternehmen, die regional und überregional tätig sind. Darunter auch viele Anbieter mit Minibussen.


Marokko Rundreise mit Zug und Bus

Bus und Bahn sind eine gute Transportmöglichkeit, wenn  man Marokko auf eigene Faust bereisen, aber nicht selbst fahren möchte. So kann man sich seine Marokko Rundreise individuell zusammenstellen.

Das Wechseln zwischen Zug und Bus ist einfach, da die Busse vielerorts auch direkt am Bahnhof (oder zumindest in der Nähe) abfahren.


Zugabteil: ID 93790336 © Starvarz | Dreamstime.com

Zug: ID 125806783 © Hakan Can Yalcin – Dreamstime.com